Anwendungshinweis für bipolare Brennstoffzellenplatten

Brennstoffzellenplatten

bipolare Brennstoffzellenplatten

Der Weg zur Kohlenstoffneutralität mit den bipolaren Brennstoffzellenplatten von Tecan.

Lesen Sie hier das PDF

 

Bipolare Brennstoffzellenplatten sind ein Schlüsselelement in einer Brennstoffzelle (ein Gerät, das chemische potentielle Energie in elektrische Energie umwandelt), indem präzise gefertigte Platten übereinander gestapelt werden, um eine große Oberfläche für chemische Reaktionen zu schaffen. Die chemische Reaktion zwischen Wasserstoff und Sauerstoff unter Bildung von Wasser setzt Elektronen und Wärme frei.

Der Strom wird verwendet, um eine Vielzahl von Transportfahrzeugen wie Autos und Züge anzutreiben. Neben dem Transport wird auch Strom und Wärme zur Beheizung von Wohngebäuden erzeugt.

Hintergrund

Der Klimawandel ist ein globales gesellschaftspolitisches Problem, und es besteht ein dringender Bedarf an nachhaltigen Energielösungen. Als das am häufigsten vorkommende Element im Universum nutzt die Industrie die Nutzung von Wasserstoff, um den Transport anzutreiben und überschüssige Energie aus Wind und Sonne zu speichern. Obwohl sie bereits bei den ersten NASA-Weltraummissionen eingesetzt wurden, wurde die Technologie nur wenig weiterentwickelt, bis erneuerbare Energien ganz oben auf der politischen Agenda standen. Wasserstoff - und damit Brennstoffplatten - sind das fehlende Glied bei der Lösung der Energiespeicherung, ohne den Planeten zu verschmutzen.

Aktuelle Situation

Mit der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Lösungen zum Ersatz fossiler Brennstoffe wächst auch der Wettlauf um die Steigerung der Produktionseffizienz. Kosten- und Materialauswahl von Bipolarplatten waren lange Zeit die Engpässe bei der Weiterentwicklung und Anwendung von Wasserstoffbrennstoffzellen, da Bipolarplatten den zweitgrößten Kostenanteil in einem Brennstoffzellenstapel darstellen.

Mit zunehmender Reife der Technologie untersuchen die Hersteller, welche Systeme hinsichtlich Leistung und Kosten die höchste Effizienz bieten. Zunehmend werden Partnerschaften geschlossen, um Fachwissen zu bündeln und umfassende Lösungen für Kraftstoffplatten zu entwickeln. Es wurden große Anstrengungen unternommen, um verschiedene Materialien und Herstellungsverfahren zu bewerten, um die anspruchsvollen Erwartungen an die Kraftstoffplatten zu erfüllen.

Dies sind aufregende Zeiten, um das Potenzial von Brennstoffplatten in der Fertigung auszuschöpfen. Qualität und Präzision sind entscheidend. Die Forderung nach hochpräzisen Kraftstoffplatten, die Fähigkeit, hohe Mengen in hoher Qualität an ein komplexes Design zu liefern und gleichzeitig die technologischen Grenzen ständig zu überschreiten, stellen uns vor ständige Herausforderungen.

Unsere Tankplattenlösungen

Unsere beispiellosen technologischen Fähigkeiten ermöglichen es uns, der Industrie für Nachhaltigkeit und erneuerbare Energien qualitativ hochwertige, hochpräzise Metallbrennstoffplatten von höchster Qualität anzubieten, die kostengünstig herzustellen sind und überlegene Eigenschaften aufweisen.

Bei Verwendung herkömmlicher Verfahren weisen Brennstoffplattenlösungen keine strukturelle Integrität auf, weisen eine geringe Leistungsabgabe, dicke sperrige Platten, hohe Herstellungskosten auf und sind anfällig für Rost. Bipolare Brennstoffplatten hergestellt unter Verwendung von chemisches Ätzen (auch als Säureätzen bekannt) stellt sich der Herausforderung, hochpräzise und spannungsfreie Teile herzustellen.

Als Hersteller von hochpräzisen BrennstoffzellenWir bieten eine breite Palette an Materialien und Beschichtungen sowie komplexe Gestaltungsmöglichkeiten. Durch chemisches Ätzen können wir eine Vielzahl von Materialien verwenden und durch doppelseitiges Ätzen die Materialoberfläche maximieren.

Technische Spezifikationen

• Materialien: Edelstahl, Nickel, Aluminium, verschiedene Metalle auf Anfrage möglich

• Beschichtungen (Titan, Nickel, PVD-Beschichtung, verschiedene Beschichtungen auf Anfrage erhältlich)

• Toleranz: ± 10% x Materialstärke *.

• Positionstoleranz bis +/- 25 um,

• Feine Tonhöhe: Verhältnis Slot zu Land von 1: 1 - in einigen Fällen sogar noch niedriger

• Positionstoleranz: 25 µm wahre Position zum Ausrichten von Löchern je nach Design, Materialstärke usw.

Die wichtigsten Vorteile:

• schnelles Prototyping, niedrige Werkzeugkosten,

• kostengünstige industrielle Fertigung,

• höhere elektrische und thermische Leitfähigkeit,

• gleichbleibende Produktqualität und Genauigkeit in großen Mengen,

• komplexe Designflexibilität,

• kanten- und gratfrei,

• Oberflächenglätte, Ebenheit,

• doppelseitiges Ätzen zur Optimierung der Oberfläche,

• große Auswahl an Metallen und dünnem Plattendesign.

Co-Entwicklung

Wir bieten einen leistungsstarken und erfahrenen Co-Development-Service, der Sie bei der Bereitstellung der nächsten Generation von Brennstoffzellenplattenlösungen unterstützt. Unser Expertenteam kann mit Ihnen zusammenarbeiten, um neue Wege zu erkunden, um die Energieabgabe zu steigern, komplexe Designs zu realisieren und die Effizienz zu steigern.

Typische Märkte bedient

In Anbetracht des Gewichts des Geräts, der Betriebstemperatur und der Leistungsabgabe ist der Transport - insbesondere im Automobilbereich - die häufigste Anwendung für Brennstoffzellenplatten. Sie können auch für größere Fahrzeuge wie Busse, Züge, Flugzeuge und Frachtschiffe eingesetzt werden.Brennstoffzelle